Targobank Online Classic Kreditkarte

Die Targobank bietet in Kooperation mit Visa unter anderem die Targobank Online Classic Kreditkarte an. Diese Karte ist nicht an ein Girokonto bei der Targobank gebunden und auch für Studenten erhältlich. Die gesamte Abwicklung erfolgt online. Dies gilt insbesondere für die Zustellung der Kontoauszüge.

1. Die Konditionen der Targobank Online Classic Karte

Die Targobank Online Classic Karte steht ihren Inhabern ohne Jahresgebühr zur Verfügung. Für die herkömmliche Targobank Classic Karte berechnet das Unternehmen eine Jahresgebühr in Höhe von 39 Euro. Barabhebungen sind an den Targobank Geldautomaten kostenfrei. Bei der Nutzung fremder Geldautomaten berechnet die Targobank eine Gebühr von 3,5 Prozent des abgehobenen Betrages, mindestens 5,95 Euro zuzüglich der Überziehungszinsen. Bei einem Auslandseinsatz außerhalb der Eurozone fallen für Transaktionen grundsätzlich 1,85 Prozent Gebühren für die Umrechnung der Fremdwährung in Euro an.

Die Karteninhaber haben die Wahl, den offenen Saldo in einer Summe bei Rechnungsstellung zurückzuzahlen oder in Raten. Im Fall der Ratenzahlung gilt ein jährlicher effektiver Jahreszins von 13,62 Prozent (Stand Dezember 2016). Dieser Satz wird auch bei Barabhebungen am Geldautomaten berechnet.

Für Guthaben auf dem Kreditkartenkonto zahlt die Targobank Stand Dezember 2016 einen Zinssatz in Höhe von 0,01 Prozent pro Jahr.

2. Besonderheiten der Targobank Online Classic Karte

Die Karteninhaber erhalten bei Buchung einer Reise über den Partner Urlaubsplus einen Rabatt in Höhe von fünf Prozent, wenn der Reisepreis mit der Karte bezahlt wird. Die Targobank Online Classic Karte ist für einen Aufpreis von 7,50 Euro auch als individuelle Motivkarte erhältlich. Der Karteninhaber kann sich seine PIN selbst aussuchen.

Die Hauptkarte ist zwar für Studenten erhältlich, eine kostenlose Zusatzkarte kann dieser Personenkreis aber nicht nutzen.

3. Zahlungsverkehr und Sicherheit

Es sind sowohl Überweisungen auf das Kartenkonto als auch zulasten des Kartenkontos möglich. Bei Zahlungsausgängen fallen die gleichen Kosten an, wie für eine Barabhebung. Darüber hinaus berechnet die Targobank, sofern sich kein Guthaben auf dem Kartenkonto befindet, ab dem Tag der Überweisung Zinsen.

Hinsichtlich der Sicherheit gilt der Visa 3D-Securecode. Zahlungen bis 25 Euro können kontaktlos erfolgen. Allerdings sehen Experten bei allen Kreditkarten die Gefahr, dass aufgrund der im NFC-Chip enthaltenen Antenne die Kreditkartendaten von unbefugten Dritten ausgelesen werden können. Karteninhaber schützen sich am Besten davor, dass sie die Kreditkarte nicht lose in der Hemdentasche, sondern im Innern des Portemonnaies mitführen. Bei Verlust oder Diebstahl fällt der Karteninhaber nicht unter die Haftung für entstandene Schäden. Voraussetzung ist allerdings, dass er das Abhandenkommen sofort meldet.

4. Wie stelle ich den Kreditkartenantrag?

Interessenten können die Kreditkarte jederzeit über das Internet beantragen. Dabei durchlaufen sie einen mehrstufigen Antragsprozess. Am Anfang erfolgt die Frage, ob der Interessent alternativ die Targobank Classic Karte Prepaid nutzen möchte, wenn seine Bonität nicht ausreicht. Die Identitätsprüfung kann entweder bei einer Targobank vor Ort oder per PostIdent-Verfahren erfolgen. In beiden Fällen müssen die im Antrag geforderten Unterlagen beigefügt sein. Der Antragsteller hat die Wahl, den offenen Saldo per Bankeinzug oder per Überweisung auszugleichen. Im Fall der Überweisung ist die Angabe des Referenzkontos notwendig. Fällt die Bonitätsprüfung positiv aus, erhält der Interessent die Karte nach wenigen Tagen per Post zugesendet.

Für Fragen zur Kreditkarte steht die Service Hotline unter der Rufnummer 0211 – 900 20 930 an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung.

5. Vor- und Nachteile der Targobank Online Classic Karte

5.1 Vorteile

  • Keine Jahresgebühr für die Online Edition
  • Fünf Prozent Rabatt auf den Reisepreis bei Buchung über Urlaubsplus
  • Kostenlose Partnerkarte (nicht für Studenten)
  • Individuelle Rückzahlung des offenen Saldos
  • Individuelle PIN

5.2 Nachteile

  • Sehr hohe Zinsen bei Ratenzahlung
  • Zinsen werden bei Barabhebungen und Überweisungen vom Tag der Buchung an berechnet, auch wenn der Saldo in einer Summe zurückgezahlt wird.
  • Sehr hohe Gebühren bei Barabhebungen an fremden Geldautomaten
  • Keine kostenlose Partnerkarte für Studenten

Fazit: Für wen eignet sich die Targobank Online Classic Karte?

Theoretisch für jeden, der eine Kreditkarte benötigt, um ausschließlich bargeldlos zu bezahlen. Wer jedoch auch am Geldautomaten Geld abheben möchte, ist mit den Karten der Mitbewerber besser bedient. Die Zahl der Filialen der Targobank zeigt sich eher übersichtlich, Bargeldbezug würde zu einem teuren Vergnügen. Abgesehen davon, dass die Online-Variante ohne Grundgebühr erhältlich ist, bietet die Targobank Online Classic Karte nichts, was andere Kreditkarten nicht auch bieten –nur zu günstigeren Konditionen hinsichtlich der Barabhebungen.