Kreditkarte per VideoIdent beantragen

Sie sind auf der Suche nach einer Kreditkarte und haben sich einen Weg durch den Dschungel des Angebotes gesucht? Natürlich möchten Sie das gute Stück jetzt auch schnellstmöglich einsetzen. Bevor Ihnen der Kreditkartenherausgeber die Karte jedoch zusenden kann, müssen Sie, abgesehen von Prepaid-Kreditkarten, eine Identitätsprüfung durchlaufen.

Beste Kreditkarten mit VideoIdent im Vergleich 2017

Jahresumsatz im Euroland: 2500 €
Barclaycard
Barclaycard New Visa
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Bonus oder Gutschrift über +25,00 EUR
  • 0 € Jahresgebühr - ein Leben lang
  • 0 € Gebühr für Euro-Abhebungen
  • 0 € Zinsen bis zu 2 Monate
  • Kein Kontowechsel erforderlich
  • Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung
ICS Cards
Visa World Card
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Dauerhaft keine Jahresgebühr
  • Flexible Rückzahlungsmöglichkeiten
  • Kein neues Girokonto erforderlich
  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen in Euro
  • Frei wählbare Kreditkarten-PIN
DKB
DKB-VISA-Card
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • 0 € Kontoführungsgebühren dauerhaft
  • 0 € Gebühr für DKB-VISA-Card
  • weltweit gebührenfrei Bargeld abheben
  • günstiger Dispozins auf dem Girokonto
  • attraktiver Guthabenzins auf der Kreditkarte
Advanzia Bank
Gebührenfrei MasterCard Gold
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
Hanseatic Bank
GenialCard
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Bonus oder Gutschrift über +25,00 EUR
Santander Consumer Bank
SunnyCard
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
American Express
American Express Payback Card
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
ING-DiBa
VISA Card
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Bonus oder Gutschrift über +50,00 EUR
norisbank
noris Kreditkarte
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
Santander Consumer Bank
1plus Visa-Card
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 27.06.2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

Gesetzgeber verlangt Identitätsprüfung

Wer eine klassische Kreditkarte mit entsprechendem Kreditrahmen nutzen möchte, muss sich gegenüber dem Herausgeber legitimieren. Dies verlangt der Gesetzgeber im Rahmen des Geldwäschegesetzes, Paragraf 1, Absatz 1. Wie erfolgt diese Identitätsprüfung aber? Nachdem Sie die Kreditkarte beantragt haben, erhalten Sie vom Herausgeber alle notwendigen Dokumente per E-Mail zugesendet. Bis vor einiger Zeit war dann der Weg zu einem Postamt notwendig. Im Rahmen des PostIdent-Verfahrens sendete der Antragsteller die unterschriebenen Formulare zurück, ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin prüfte den Personalausweis und bestätigte die Identität des Antragstellers auf dem beigefügten Formular.

Erfreulicherweise sind aber viele Kreditkartenherausgeber dazu übergegangen, dieses Verfahren zu vereinfachen. Als Kunde bleibt Ihnen der Weg zur Post erspart, sofern Sie über einen Computer mit Mikrofon und Lautsprecher oder einen Laptop, Tablet oder Smartphone verfügen. Mikrofon, Lautsprecher und natürlich ein gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung sind notwendig, um am VideoIdent-Verfahren teilzunehmen. Der Führerschein ist für die Identitätsprüfung nicht zugelassen, da er keinen Vermerk über Ihre Anschrift beinhaltet. Eine weitere Voraussetzung ist natürlich ein aktueller Browser oder Skype.

So funktioniert die Identitätsprüfung am PC

Auf der Seite des Anbieters klicken Sie auf einen Button mit der Bezeichnung „Video-Chat“. Manchmal finden sich auch ähnliche, aber dennoch eindeutige Bezeichnungen. Ein Mitarbeiter des Unternehmens reagiert nun im Rahmen einer Video-Konferenz. In deren Verlauf prüft er zunächst noch einmal Ihre persönlichen Daten. Anschließend werden Sie gebeten, ihr Ausweisdokument zuerst mit der Vorderseite, dann mit der Rückseite vor die Kamera zu halten. Ihr Gesprächspartner macht nun einen Screenshot des Dokumentes. Anschließend gleicht er mit Ihnen noch einmal die Kontrollnummer von Personalausweis oder Reisepass ab.

Um die Echtheit des Ausweises zu prüfen, werden Sie gebeten, diesen vor der Kamera zu bewegen. Dadurch wird das Hologramm sichtbar.

Bequemer geht es kaum

Das VideoIdent-Verfahren wird immer populärer. Kein Wunder, den Kreditkartenherausgebern erspart es die Verwaltung von papierhaften Akten, respektive das Einscannen, da alle notwendigen Dokumente in elektronischer Form von Beginn an verarbeitet werden.

Für die Kunden bedeutet das VideoIdent-Verfahren, dass sie bequem von zu Hause, losgelöst von den Öffnungszeiten der Postfilialen, die Prüfung vornehmen lassen können. In der Regel sind die Video-Chats bis abends um 22 Uhr möglich. Nach der abgeschlossenen Identitätsprüfung erhalten Sie Ihre neue Kreditkarte innerhalb kürzester Zeit.

Kreditkarte per VideoIdent beantragen
5 (100%) 6 votes