Deutschland-Kreditkarte Gold

Die in Hamburg ansässige Hanseatic-Bank gibt schon seit vielen Jahren die Deutschland-Kreditkarte heraus. Die Classic-Karte wurde jetzt um die Deutschland-Kreditkarte Gold erweitert. Diese unterscheidet sich in einigen Merkmalen von ihrer kleinen Schwester. Der erste Blick gilt natürlich den Konditionen.

1. Die Konditionen

Im ersten Jahr stellt Ihnen die Hanseatic-Bank die Deutschland-Kreditkarte Gold ohne Jahresgebühr zur Verfügung. Danach berechnet Ihnen das Institut eine jährliche Gebühr von 45 Euro. Diese entfällt jedoch, wenn die Kartenumsätze, ausgenommen Überweisungen auf das Referenzkonto oder Barabhebungen, im Vorjahr mehr als 3.000 Euro betrugen. Vor dem Hintergrund, dass inzwischen auch die Discounter Kreditkarten akzeptieren, fällt es leicht, diese Grenze zu übersteigen. Einen generellen Mindestumsatz gibt es ebenso wenig wie mögliche monatliche Gebühren.

Für Barabhebungen an Geldautomaten fallen generell keine Gebühren an. Dies gilt auch für den weltweiten Einsatz. Bei Transaktionen außerhalb der Eurozone berechnet die Hanseatic-Bank allerdings 1,75 Prozent des Umsatzvolumens für die Währungsumrechnung.

Bereits von Beginn an beträgt Ihr Kreditrahmen 3.500 Euro.

Für die Partnerkarte berechnet Ihnen die Hanseatic-Bank neun Euro jährlich.

2. Die Besonderheiten

Für den Antrag der Deutschland-Kreditkarte Gold erhalten Sie zwar keine Prämie. Dafür verzichtet die Hanseatic-Bank bei den ersten drei Ratenzahlungen für den offenen Kreditkartensaldo auf die Zinsen.

Das Zahlungsziel für den offenen Saldo beträgt drei Monate. Sie können bereits bei Antragstellung festlegen, ob der Saldo einmal im Monat von Ihrem Konto abgebucht werden soll, oder ob Sie eine Ratenzahlung bevorzugen. Die Ratenhöhe beläuft sich auf drei Prozent des offenen Saldos, die Mindestrate beträgt in diesem Fall 20 Euro. Als Referenzkonto gilt das Girokonto bei Ihrer Hausbank.
Sie können jederzeit die Rückzahlungsmöglichkeit ändern.

2.1 Das Versicherungspaket

Die Deutschland-Kreditkarte Gold bietet ein umfangreiches Versicherungspaket, welches bestehende Versicherungen möglicherweise überflüssig macht. Sie erhalten mit ihrer Kreditkarte

  • Eine Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung
  • Eine Reisegepäckversicherung
  • Flug- und Gepäckverspätungsversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Smartphone-Versicherung

Da es sich bei der Deutschland-Kreditkarte Gold um eine klassische Kreditkarte handelt, ist neben Volljährigkeit auch eine entsprechende Bonität für die Ausstellung Voraussetzung. Volljährige Schüler und Studenten können die Karte bei entsprechendem Einkommen beantragen.

Die Kreditkartengesellschaft, welche dahintersteht, ist übrigens VISA.

Wer eine klassische Goldkarte erwartet, wird vielleicht enttäuscht. Die Karte selbst ist in dezentem Schwarz gehalten, die Prägung allerdings goldfarben.

Als Karteninhaber profitieren Sie im Rahmen des Cash-Back Programms von hohen Rabatten von bis zu 15 Prozent. Auf Reisebuchungen bei dem Kooperationspartner sparen Sie ebenfalls fünf Prozent.

3. Der Kreditkartenantrag

Der Antrag erfolgt online. Notwendige Angaben neben den persönlichen Daten sind die Auskunft über Beruf und Nettoeinkommen, die Angabe der IBAN Ihrer Bank und die Schufa-Einwilligung. Die Entscheidung über die Ausstellung der Karte ist eine Einzelfallentscheidung. Die Hanseatic-Bank macht keine Angaben hinsichtlich des Mindesteinkommens.

4. Zahlungsverkehr und Sicherheit

Durch den eingebauten NFC-Chip können Sie mit dieser Kreditkarte auch kontaktlos bezahlen.

Den offenen Saldo können Sie nicht durch Überweisung, sondern nur durch Lastschrifteinzug begleichen.

Wie bereits erwähnt, können Sie mit dieser Karte weltweit Geld an Automaten abheben.

Telefonisch erreichen Sie die Hanseatic-Bank montags bis freitags in der Zeit zwischen 9 Uhr morgens und 18 Uhr abends unter der Rufnummer 040 600 096 422. Eine echte Hotline, die 24 Stunden erreichbar ist, gibt es nicht. Die Kartensperre erfolgt am Besten über den Zentralruf 116 116.

Möchten Sie die Hanseatic-Bank per E-Mail kontaktieren, steht die Adresse kartenservice@hanseaticbank.de zur Verfügung.

Wer viel im Internet einkauft, weiß, dass er die Prüfziffer der Kreditkarte eingeben muss. Diese findet sich auf der Vorderseite direkt unter der Kreditkartennummer.

Die Sicherheit der Daten ist durch die Technologie des Berliner Unternehmens Optiopay jederzeit gewährleistet.

5. Vorteile und Nachteile

Natürlich möchten Sie auf einen Blick sehen, welche Vorteile und welche Nachteile Ihnen die Deutschland-Kreditkarte Gold bietet.

5.1 Vorteile

  • Im ersten Jahr gebührenfrei, danach umsatzabhängig
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Hohe Rabatte durch Teilnahme an Cash-Back Programmen
  • Fünf Prozent Preisnachlass bei Reisebuchungen
  • Weltweit kostenlose Barabhebungen möglich.
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Kreditrahmen von 3.500 Euro von Beginn an.

5.2 Nachteile

  • 45 Euro Jahresgebühr bei einem Vorjahresumsatz von weniger als 3.000 Euro.
  • Keine 24-Stunden-Hotline

6. Fazit

Ihre Kreditkartenumsätze übersteigen 3.000 Euro im Jahr? Dann ist die Deutschland-Kreditkarte Gold das richtige Plastikgeld-Exemplar für Sie. Sie profitieren von zahlreichen Boni, ohne, dass dafür eine Jahresgebühr fällig wird. Auch die Barabhebungen sind für Sie weltweit kostenlos.