American Express Kreditkarte

Von American Express gibt es verschiedene Kreditkarten. Jede bietet andere Leistungen und eignet sich für verschiedene Personengruppen. Wir haben für Sie eine Übersicht zusammengestellt, in der Sie alle wichtigen Informationen finden. Auf den Unterseiten stehen weitere Informationen zur Kreditkarte.

» Zum American Express Kreditkarten Vergleich «

American Express Kreditkarten in der Kurzübersicht

Die American Express Kreditkarten sind nicht an ein Girokonto gekoppelt. Außer der Payback Karte nehmen alle Amex-Karten am Bonusprogramm teil. Ein Euro bedeutet einen Punkt. Die Punkte können Sie in Prämien Ihrer Wahl einsetzen.

American Express Payback Karte

American Express Payback KreditkarteDie Payback Karte ist dauerhaft kostenlos. Für Bargeldabhebungen bezahlen Sie vier Prozent des Betrags, jedoch mindestens fünf Euro. Umsätze in Euro sind gebührenfrei, in Fremdwährung kosten sie zwei Prozent des Betrags. Als Inhaber der Karte nehmen Sie am Payback Bonusprogramm teil, denn die Karte ist gleichzeitig eine Sammelkarte. Pro zwei Euro Einkaufswert wird Ihnen ein Punkt gutgeschrieben. Ein 90-tägiges Rückgaberecht auf Einkäufe ist inklusive.
Die Kreditkarte eignet sich besonders für Online-Shopper und Kunden, die die Karte gelegentlich einsetzen. Diese Personengruppe kann von diesem Angebot profitieren.

» American Express Payback Karte hier beantragen «

American Express Blue Card

American Express Blue KreditkarteDie Blue Card ist im ersten Jahr kostenlos, ab dem zweiten Jahr beträgt die Jahresgebühr 35 Euro. Ab einem Jahresumsatz von 3.500 Euro bleibt die Blue Card weiterhin kostenlos. Die Kosten für Umsätze und Bargeldabhebungen sind gleich wie bei der Payback Karte. Mit dem Benachrichtigungsservice sind Sie immer über Ihre Umsätze und Transaktionen informiert. Vor unverschuldetem Missbrauch der Karte sind Sie geschützt, eine weltweite Unfallversicherung für Verkehrsmittel ist inklusive.
Die Amex Blue Card ist ein Einsteigermodell, jedoch ist das Preis-Leistungsverhältnis nicht besonders attraktiv. Zwar sind Sie vor Missbrauch geschützt und eine Versicherung ist inklusive, jedoch bieten andere Kreditinstitute Karten mit geringerer oder kostenloser Jahresgebühr und somit bessere Angebote.

» American Express Blue Card hier beantragen «

American Express Card

American Express Green KreditkarteDie Jahresgebühr entfällt während der ersten zwölf Monate, danach kostet die American Express Card 55 Euro. Ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro bleibt die Karte gebührenfrei. Die Kosten für Umsätze und Bargeldabhebungen sind gleich wie bei der Blue Card und bei der Payback Karte. Eine Reisekomfort-Versicherung, Verkehrsmittelunfallversicherung, und Einkaufsversicherung sind inklusive. Zudem haften Sie bei unverschuldetem Missbrauch der Karte nicht, profitieren von Global Assist und einer 24-Stunden-Notfallhotline. Über American Express Invites erhalten Sie Zugang zu exklusiven Events und mit der Sixt Card Gold sichern Sie sich Rabatt bei Mietwagen.
Die American Express Card ist ein solides Angebot und bietet einige wichtige Versicherungen. Wenn Sie diese in Anspruch nehmen und die Kreditkarte oft einsetzen, profitieren Sie von diesem Angebot.

» American Express Card hier beantragen «

American Express Gold Card

American Express Gold KreditkarteIn den ersten zwölf Monaten ist die Gold Card kostenfrei, danach fällt eine Jahresgebühr von 140 Euro an. Bargeld und Umsätze kosten gleich viel wie bei allen anderen Amex-Karten auch. Folgende Versicherungen sind inklusive: Reisekomfort, Reise-Unfall, Einkauf, Missbrauch der Karte, Auslandsreisekranken, Fahrzeug-Assistance, Reiserücktrittkosten und Global Assist. Sie erhalten zudem die Sixt Gold Card und Ihnen wird der Priority Pass zu Airport Lounges vergünstigt angeboten.
140 Euro erscheinen zunächst viel für eine Kreditkarte, in diesem Fall relativiert sich die Gebühr aber schnell. Viele Versicherungen und Bonusprogramme sind inklusive. Das lohnt sich jedoch nur, wenn Sie diese Leistungen auch nutzen.

» American Express Gold Card hier beantragen «

American Express Business Gold Card

American Express Business Gold KreditkarteIm ersten Jahr ist die Business Gold gratis, ab dem zweiten Jahr kostet sie 140 Euro. Die Kosten für Umsätze und Bargeld sind wie bei den anderen Amex-Kreditkarten auch. Hier sind bis zu neun Zusatzkarten möglich, jede davon kostet 40 Euro jährlich. Die Versicherungs- und Zusatzangebote sind gleich wie bei der normalen Gold Card.
Für Geschäftskunden, die ein umfangreiches Leistungspaket suchen, ist die Business Gold genau richtig. Wem das nicht reicht, findet bei der Business Platinum noch mehr Leistungen.

» American Express Business Gold Card hier beantragen «

American Express Platinum Card

American Express Platinum KreditkarteDie Platinum Card kostet jährlich 600 Euro. Die Umsätze und Bargeldkosten sind wie bei allen anderen Amex-Karten. Folgende Versicherungen sind inklusive: Reisekomfort, Reise-Unfall, Privat-Haftpflicht, Prozesskosten, Einkauf, Missbrauch der Karte, Auslandsreisekranken, Kfz-Schutzbrief, Reiserücktrittkosten, Reisegepäck und Mietwagen-Vollkasko. Weitere Zusatzleistungen sind unter anderem exklusive Reiseangebote und ein persönlicher Service 24/7.
Die Karte gilt als Statussymbol, eine Steigerung ist nur die schwarze Kreditkarte von American Express. Die Business Platinum lässt keine Wünsche offen.

» American Express Platinum Card hier beantragen «

American Express Business Platinum Card

American Express Business Platinum KreditkarteDie Platinum Business Card kostet jährlich 700 Euro, zu Beginn fällt eine einmalige Aufnahmegebühr von 250 Euro an. Die Umsätze und Bargeldkosten sind wie bei allen anderen Amex-Karten. Im Paket sind sieben Zusatzkarten enthalten, die alle ein individuelles Limit haben. Folgende Versicherungen sind inklusive: Reisekomfort, Reise-Unfall, Privat-Haftpflicht, Prozesskosten, Einkauf, Missbrauch der Karte, Auslandsreisekranken, Kfz-Schutzbrief, Reiserücktrittkosten, Reisegepäck und Mietwagen-Vollkasko. Weitere Zusatzleistungen sind unter anderem exklusive Reiseangebote und ein persönlicher Service 24/7.
Die Karte spricht Geschäftskunden mit einem hohen Einkommen an, doch Service und Versicherungspaket sind exzellent. Die Business Platinum lässt keine Wünsche offen.

» American Express Business Platinum Card hier beantragen «

American Express Kreditkarten – Vergleich 2017

 Gebühren p.a.Geld abhebenKartenzahlungZusatzleistung

Payback Card
Kostenlos4 Prozent des Betrags
mindestens 5 Euro
Kostenlos in Euro
sonst 1,85% des Umsatzes
90 Tage Rückgaberecht auf Einkäufe
Payback Bonusprogramm

Blue Card
Kostenlos im ersten Jahr
weiterhin ab 3.500 Euro
Jahresumsatz kostenlos
ansonsten 35 Euro
4 Prozent des Betrags
mindestens 5 Euro
Kostenlos in Euro
sonst 2% des Umsatzes
Weltweite Unfallversicherung für Verkehrsmittel
Schutz bei unverschuldetem Missbrauch der Karte
Bonusprogramm (1 Euro = 1 Punkt)

American Express Card
Kostenlos im ersten Jahr
weiterhin ab 4.000 Euro
Jahresumsatz kostenlos
ansonsten 55 Euro
4 Prozent des Betrags
mind. 5 Euro Fremdwährung
zzgl. 2%
Kostenlos in Euro
sonst 2% des Umsatzes
Reisekomfort-Versicherung
Verkehrsmittelunfall-Versicherung
Einkaufsversicherung
Global Assist
Bonusprogram
American Express Invites
Sixt Card Gold

Gold Card
Kostenlos im ersten Jahr
danach 140 Euro
4 Prozent des Betrags
mind. 5 Euro Fremdwährung
zzgl. 2%
Kostenlos in Euro
sonst 2% des Umsatzes
Reisekomfort-Versicherung
Verkehrsmittelunfall-Versicherung
Einkaufsversicherung
Auslandsreisekrankenversicherung
Fahrzeug-Assistance
Global Assist
Bonusprogramm
Sixt Gold Card
Vergünstigter Lounge-Pass und Golf Fee Card
Kostenfreies WiFi weltweit
American Express Invites

Business Gold Card
Kostenlos im ersten Jahr
danach 140 Euro
4 Prozent des Betrags
mind. 5 Euro Fremdwährung
zzgl. 2%
Kostenlos in Euro
sonst 2% des Umsatzes
Reisekomfort-Versicherung
Verkehrsmittelunfall-Versicherung
Einkaufsversicherung
Auslandsreisekrankenversicherung
Fahrzeug-Assistance
Global Assist
Bonusprogramm
Sixt Gold Card
Vergünstigter Lounge-Pass

Platinum Card
600 Euro pro Jahr4 Prozent des Betrags
mind. 5 Euro Fremdwährung
zzgl. 2%
Kostenlos in Euro
sonst 2% des Umsatzes
Reisekomfort-Versicherung
Verkehrsmittelunfall-Versicherung
Einkaufsversicherung
Privat-Haftpflichtversicherung
Prozesskostenversicherung
Auslandsreisekrankenversicherung
Reisegepäckversicherung
Mietwagen-Vollkasko
Reiserücktrittskosten-, Abbruch und Reiseunterbrechungsversicherung
Global Assist
Bonusprogramm
Viele weitere exklusive Angebote und Ermäßigungen

Business Platinum Card
700 Euro pro Jahr
einmalige Aufnahmegebühr
von 250 Euro
4 Prozent des Betrags
mind. 5 Euro Fremdwährung
zzgl. 2%
Kostenlos in Euro
sonst 2% des Umsatzes
Reisekomfort-Versicherung
Verkehrsmittelunfall-Versicherung
Einkaufsversicherung
Privat-Haftpflichtversicherung
Prozesskostenversicherung
Auslandsreisekrankenversicherung
Reisegepäckversicherung
Mietwagen-Vollkasko
Reiserücktrittskosten-, Abbruch und Reiseunterbrechungsversicherung
Global Assist
Bonusprogramm
Viele weitere exklusive Angebote und Ermäßigungen

Auf einen Blick

Alle American Express Kreditkarten haben die gleiche Bargeldabhebegebühr: Vier Prozent des Betrags, jedoch mindestens fünf Euro. Bis auf die Payback Card liegt die Gebühr der Kartenzahlung außerhalb der Eurowährung bei zwei Prozent des Umsatzes. Je höher die Jahresgebühr, desto mehr Versicherungsleistungen und Bonuszahlungen sind enthalten.

American Express Kreditkarten im Check

Im März 2016 zeichnete Focus-Money die American Express Kreditkarten mehrfach aus. Beim Test wurden 25 Premium Cards und neun Corporate Cards in den Bereichen Allgemeine Kriterien, Preis, Service, Zinsen und Zusatzleistungen untersucht.

Platz eins und zwei belegten die American Express Corporate Platinum Card und Gold Card. Im Privatkundenbereich gewann die American Express Platinum Card.

Entwicklung & Akzeptanz der American Express Kreditkarte

Die American Express Kreditkarte, im Volksmund auch als Amexco bekannt, kommt zwar in Deutschland hinsichtlich der Verbreitung nicht an MasterCard und Visa heran, macht aber Marktanteile gut.

Die American Express Company agiert als weltweiter Anbieter für Finanzdienstleistungen. Die Gründung datiert bereits in das Jahr 1850 zurück. Der Sitz der Firma ist New York City. Das Geschäftsfeld war damals die Eilzustellung von Post in den schnell expandierenden Westen der USA. Im Jahr 1882 nahm American Express erstmals Postanweisungen, Zahlungsaufträge, entgegen. Die Ausgabe von Reiseschecks begann im Jahr 1890.

Wie sehr sich die kontinentale Verbreitung von Kreditkarten auswirkt, belegen Zahlen aus dem Jahr 2008. Damals war American Express mit 24,8 Milliarden US-Dollars die wertvollste Kreditkartenmarke der Welt auf Platz 20 der wertvollsten Unternehmen. MasterCard brachte es nur auf sieben Milliarden Dollar und Platz 99. Visa wurde nicht unter den Top 100 gelistet.

Inhaber einer American Express Kreditkarte können weltweit an über 860.000 Geldautomaten Barverfügungen vornehmen. Über die Zahl der Akzeptanzstellen macht der Konzern keine Angaben, spricht nur von mehreren Millionen. In Deutschland ist die Anzahl mit Einführung der American Express Payback Karte stark gestiegen. Obwohl kein Mitglied bei Payback, akzeptiert inzwischen auch Aldi die American Express Kreditkarte.

Bonusprogramme

Mit Ausnahme der Payback-Karten, welche auch die Amexco DM-Paybackkarte und die für Galeria Kaufhof umfassen, nehmen alle Karten am Membership Rewards Program teil. Mit jedem Euro Umsatz sammeln die Karteninhaber Membership Reward Punkte, die in ausgewählte Sachprämien umgetauscht werden können. Alternativ können die Karteninhaber diese zur Bezahlung der Jahresgebühr nutzen.

Die Gold- und Platinumkarte bietet Vergünstigungen bei dem Autoverleiher Sixt, ermäßigte Green-Fee Gebühren und Zugang zu Airport Lounges weltweit durch den Priority Pass.

Für das Gros der deutschen Verbraucher dürfte jedoch die kostenlose Payback Karte am interessantesten sein, da sie sich das aufgelaufene Punkteguthaben auch in bar auszahlen lassen können. Das Payback-Programm stellt sicher ein Alleinstellungsmerkmal dar, da es Boni in einem großen Netzwerk des deutschen Einzelhandels, einschließlich Unternehmen mit Produkten für den täglichen Bedarf, Galleria Kaufhof, Rewe und dm-Drogerien, ermöglicht.

Bietet American Express Vorteile bei Reisen oder im Online-Shopping?

An erster Stelle wären natürlich die Membership Reward Punkte bei Online-Umsätzen zu nennen.

Im Rahmen von American Express Selects stehen den Karteninhabern exklusive Reiseangebote zu Vorzugspreisen zur Verfügung. Inhaber einer American Express Gold Kreditkarte profitieren von einem weltweit kostenlosen Zugang zum Wifi-Netzwerk von Boingo (wo verfügbar).

Je nach Karte erhält der Inhaber ein Reiseschutzpaket. Die Amexco Classic bietet eine Reisecomfortversicherung für Flug- und Gepäckverspätung. Die American Express Goldcard schließt darüber hinaus eine Reisekostenrücktrittsversicherung und eine Auslandskrankenversicherung mit ein.

Welche Bezahltechnologien bieten American Express Kreditkarten?

Neben dem Bezahlen per Unterschrift oder PIN können Karteninhaber der American Express Kreditkarten Beträge bis zu 25 Euro auch kontaktlos mittels der EMV-Chip Technologie begleichen.

Welche Sicherheitsvorkehrungen bieten American Express Kreditkarten?

Beim Onlineshopping schützt der American Express SafeKey vor Kartenmissbrauch. Der Karteninhaber erhält per SMS oder E-Mail eine Tan zugesendet und geht damit auf Nummer sicher. Leider nutzen noch nicht alle Online-Akzeptanzstellen diesen Service.

Keine Sicherheitsvorkehrung beim Bezahlen, aber im Nachhinein bietet der Service „ShopGarant“. Wurde ein Produkt mit einer American Express Kreditkarte bezahlt, profitieren Sie im Fall einer Beschädigung für die Dauer von 90 Tagen nach Erwerb von der Kostenübernahme für Ersatz oder Reparatur. Gleiches gilt für das auf 90 Tage erweiterte Rückgaberecht gegenüber dem Händler.

Fazit zu den American Express-Kreditkarten

Hier muss ganz klar zwischen zwei völlig verschiedenen Zielgruppen unterschieden werden. Mit den Payback-Kreditkarten hat American Express Neuland betreten, da kostenlose Kreditkarten bis dahin nicht zum Produktangebot zählten. Diese Karten ohne Jahresgebühr bieten dem durchschnittlichen Verbraucher ein attraktives Einsparpotenzial bei den täglichen Einkäufen. Damit dürfte sich American Express eine völlig neue Kundengruppe erschließen.

Die klassischen American Express Kreditkarten dagegen zielen nach wie vor auf den Karteninhaber mit gehobeneren Ansprüchen ab, der für eine Jahresgebühr Annehmlichkeiten wie Priority-Behandlung am Flughafen oder bei Autovermietern genießen möchte.

American Express Kontaktdaten

Webseite: www.americanexpress.com
Kreditkarte: +49 69 – 9797 1000
Email: via Online-Service
Fax: +49 69 – 9797 1500

Bankverbindung

Bank: Deutsche Bank
Adresse: 60486 Frankfurt am Main
BLZ: 604 200 20
IBAN: DE5500700100095599700
BIC: DEUTDEFFXXX