Beste Kreditkarte » Test & Vergleich 2016

Wir haben den Kreditkarten-Vergleich mit unserer Finanzredaktion und erfahrenen Experten so aufgebaut,  dass Sie schnell die für Sie beste Kredite finden. Egal ob VISA, Mastercard oder Amercian Express: Wir haben sie im Kreditkarten-Test! Finden Sie jetzt die für Sie beste Kreditkarte im Vergleich:

Kreditkarten-Vergleich & Test

Jahresumsatz im Euroland:
Euro
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Euro
Kartengesellschaft:
Ansehen / Status:
Zahlungsart:
Jahresumsatz im Euroland: 2500 €
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom %date%. Alle Angaben ohne Gewähr.

Unser Kreditkarten-Vergleich hilft, denn ohne eine Kreditkarte geht heutzutage kaum noch etwas. Ob beim Einkauf im Internet, auf Reisen oder ganz einfach an der Tankstelle – zahlen mittels Kreditkarte ist bequem, einfach und sicher.

Alle in Deutschland erhältlichen Kreditkarten stammen von insgesamt vier Anbietern. Diese sind: MasterCard, Visa, American Express und Diners Club. Teilweise werden die Karten von Banken ausgegeben (MasterCard / Visa), teilweise aber auch direkt von den Kartengesellschaften.

Die verschiedenen Typen der Kreditkarte im Vergleich

Man unterscheidet die verschiedenen Kreditkarten vor allem anhand ihrer Abrechnungsverfahren. Folgende Verfahren sind mittlerweile verbreitet und finden sich in unserem Kreditkarten-Vergleich wieder. Welches das Beste ist, hängt von Ihren Anforderungen ab.

  • Debitkarte: Die sogenannte Debitkarte ist in Deutschland vor allem als GiroKarte bekannt. Die Abrechnung von Ausgaben erfolgt hier direkt nach der Belastung der Karte. Als „Kreditkarte“ wird diese jedoch meist nicht bezeichnet.
  • Chargekarte: Die Chargekarte ist der klassische Typ der bei uns bekannten Kreditkarte. Die Abrechnung erfolgt auf monatlicher Basis, der Karteninhaber erhält eine Rechnung über die getätigten Ausgaben. Die meisten der Kreditkarten im Vergleich gehören diesem Typus an.
  • Daily-Chargekarte: Die Daily-Chargekarte ist eine Kombination aus Debit- und Chargekarte. Sie kann mit einem Guthaben aufgeladen werden, enthält aber auch einen finanziellen Verfügungsrahmen, der bei aufgebrauchtem Guthaben genutzt werden kann.
  • Prepaid-Karte: Dieses Kartenmodell wird teilweise auch als „Kreditkarte ohne Schufa“ bezeichnet. Im Grunde genommen handelt sich hier gar nicht um eine Kreditkarte, da die Karte vor der Verwendung mit einem Guthaben aufgeladen werden muss und dem Nutzer somit keinen Kredit einräumt. Trotzdem ist dieser Kreditkarten-Typ sehr beliebt und es befinden sich viele entsprechende Angebote in unserem Kreditkarten-Test.
  • Virtuelle Kreditkarte: Ein neuartiger Kartentyp insbesondere zur Verwendung im Internet. Der Nutzer erhält dabei nur die notwendigen Daten (Kartennummer, Ablaufdatum, Prüfziffer), eine physische Karte wird nicht ausgegeben. Meist nur als Prepaid-Modell erhältlich. Die virtuelle Kreditkarte finden Sie nicht in unserem normalen Kreditkarten-Vergleich, sondern auf der verlinkten Unterseite, da es kaum noch Anbieter im Deutschen Markt gibt.

Wichtig: Beste Kreditkarten-Gebühren finden

Hauptzweck des Kreditkarten-Vergleichs ist der Test der Gebühren. Denn nicht alle Gebühren werden von allen Anbietern berechnet, so fällt beispielsweise bei einigen Anbietern die monatliche oder jährliche Grundgebühr weg, andere berechnen keine Gebühr für die Registrierung und die Kartenausgabe.

Bei einem Kreditkartenvergleich spielen insbesondere die vom Anbieter berechneten Zinsen eine ausschlaggebende Rolle. Hier ist es der effektive Jahreszins, der die verschiedenen Angebote miteinander vergleichbar macht. In unserem Kreditkarten-Test haben wir auf die Gebühren das Hauptaugenmerk gelegt.

Die Sicherheit von Kreditkarten

Immer wieder kursieren in den Medien erschreckende Berichte von Kreditkartenmissbrauch und Kartendiebstahl. Fakt ist: Jedes Zahlungsmittel ist immer nur so sicher, wie der Nutzer mit ihm umgeht. In den letzten Jahren und Jahrzehnten investierten die Kartengesellschaften aus unserem Kreditkarten-Vergleich viel Geld und Aufwand in neue Sicherheitstechnologien, so dass die Kreditkarte heute als sehr sicheres Zahlungsmittel bezeichnet werden kann, sofern der Inhaber bei der Benutzung einige Dinge beachtet.

Kreditkarten-Vergleich sicherDie besten Kreditkarten verfügen über eine ganze Reihe verschiedener Sicherheitsmerkmale. Einige davon sind: Die Kreditkartennummer, die Prüfziffer, die Unterschrift des Karteninhabers, die hochgeprägte Schrift, das Hologramm und der in die Karte eingearbeitete Mikrochip.

Sicherer Umgang: Kreditkarten im Test

Kommen wir nun zu den bereits angekündigten Sicherheitshinweisen im Umgang mit der Kreditkarte, damit die neue, beste Kreditkarte aus unserem Vergleich Ihnen lange Freude bereitet: Es sollte selbstverständlich sein, dass Sie die Karte nicht aus der Hand geben und den entsprechenden PIN-Code ausschließlich im Kopf aufbewahren. Das ist schon die halbe Miete. Wenn Sie dann noch Ihre Kreditkartenabrechnungen sofort nach Erhalt sorgfältig kontrollieren, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Fast alle Kartengesellschaften aus unserem Kreditkarten-Vergleich ermöglichen es, nach unberechtigten Abbuchungen diese in einem festgelegten Zeitraum zurückbuchen zu lassen. Kommt es doch einmal zu einem Missbrauch, so kann die Kreditkarte durch einen Anruf unter der Nummer 116 116 sofort gesperrt werden (siehe Kreditkarte sperren). Somit gehört die Kreditkarte gerade auf Reisen bzw. im Urlaub zu den sichersten Zahlungsmitteln – viel sicherer als zum Beispiel das altgediente Bargeld.

Fazit: Kreditkarten-Vergleich spart viel Geld

Der Kreditkarten-Vergleich bietet Ihnen die Möglichkeit, die für Sie beste Kreditkarte zu finden und die Gebühren für Ihren geplanten Einsatzzweck zu berechnen. Sehen Sie sich deshalb auch unbedingt die Optionen unter „Weitere Optionen einblenden“ an, um den Kreditkarten-Vergleich zu verfeinern. Alle Anbieter in unserem Kreditkarten-Test sind ausnahmslos seriös und meist schon lange am Markt.

Achtung: Nicht nur beim Kreditkarten-Vergleich können Sie sparen. Wir bieten Ihnen auch ein Vergleich für Ihre Autoversicherung und einen Haftpflichtversicherung-Vergleich.